Fotos – Die Bundeswehr verlegt schwere Artillerie aus Kusel nach Kundus

BUNDESWEHRZur Unterstützung der bereits in Afghanistan stationierten Truppen entsendet die Bundeswehr drei Panzerhaubitzen vom Typ “Panzerhaubitze 2000” nach Kundus. Die schwere Artillerie kommt vom Bundeswehrstandort im westpfälzischen Kusel.  Hintergrund der Verlegung ist nach Auskunft des des Kommandeurs Thomas Lowin die Erschließung weiterer Reaktionsmöglichkeiten im Falle einer Auseinandersetzung – wie etwa am Karfreitag diesen Jahres. Mit den Geschützen werden 40 Soldaten aus der Kuseler Kaserne an den Hindukush verlegt.

Bildershow PicLens

Schreibe einen Kommentar